Bourbon Kings

bourbon-kings_9783736303225.jpg

 

Endlich war es mal wieder so weit! Ich durfte bei einer Leserunde zu einem bis dahin noch nicht veröffentlichen Manuskripts mitmachen. Mir machen die Leserunden auf dem Community-Portal des Bastei Lübbe Verlags immer mega Spaß, weil ich mich immer super mit anderen über das Buch austauschen kann und bisher hatte ich auch noch kein Manuskript, was mir nicht gefallen hat. Das letzte Mal hatte ich die Gelegenheit bei dem Buch Die silberne Königin von Katharina Seck, was mir auch total gut gefallen hat. Worum es aber jetzt bei Bourbon Kings geht, könnt ihr hier lesen…

Das Buch handelt von dem großen Bourbon-Imperium des Bradford-Clans. Als es der Frau, die für ihn in seiner Kindheit eine Art Ersatzmutter gewesen ist gesundheitlich sehr schlecht geht, ist Lane Baldwine, der zweitälteste Sohn des Bradford-Clans, gezwungen zurück nach Kentucky zum großen Anwesen der Familie zu fahren. Ausgerechnet zu der Zeit, an der er dort nur so von Leuten wimmelt, denn es ist das Derby-Wochenende und die Bradfords geben wie immer jedes Jahr einen großen Brunch. Alles hasst er dort: Seinen gewalttätigen Vater, seine falsche Ehefrau und die Geheimnisse und Intrigen, die dort auf ihn lauern. Doch am größten Angst hat er davor, der Person zu begegnen, die er am meisten auf der ganzen Welt liebt: Lizzie. Sie ist so ganz anders als die Leute mit denen es Lane sonst so zu tun hat, sie arbeitet hart um ihre Wünsche und Ziele zu erreichen und ist kein verzogenes Ding, dem von Geburt an alles in den Schoß gefallen ist. Aber leider steht so viel zwischen ihnen: Zuerst einmal ist Lizzie die Angestellte der Familie und dann wäre da noch Lanes gehässige Ehefrau. Als er länger als geplant auf dem Anwesen Easterly bleibt, wird ihm mehr und mehr klar, dass etwas mit der Firma so gar nicht stimmt, anscheinend häufen sich die Schuldenberge nur so, obwohl der Verkauf des Bourbons genügend Gewinn einbringen sollte. Besorgt weiß Lane nicht an wen er sich wenden soll: Sein Vater treibt die Familie in den Ruin, seine Mutter vegetiert drogenabhängig in einem der viele Zimmer vor sich hin, seine Schwester Gin ist nur auf ihre eigenen Pläne bedacht. Doch da gab es noch seinen Bruder Edward, der vor wenigen Jahren einen tragischen Unfall erlitt und seitdem nicht mehr derselbe ist. Wer wird ihm helfen den Schleier aus Intrigen und Geheimnissen zu lüften?

Im Buch bekommt der Leser die Blickwinkel verschiedenster Protagonisten geschildert, von Lane, Lizzie, Edward, Gin, etc. .Obwohl es viele verschiedene Figuren schafft es die Autorin, dass man trotzdem nicht den Überblick verliert und auch nicht total überfordert ist, wer jetzt wer ist. Auch wenn die Geschichte einen durchgängigen Handlungsstrang hat, bei dem es um die Probleme der Familie Bradford geht, besitzt jeder der Protagonisten seine eigene Nebenhandlung. Es sind also mehrere Ereignisse nebeneinander. Trotzdem bleibt es wie gesagt sehr überschaulich. Der Schreibstil ist unglaublich fesselnd und mich persönlich hat er von der ersten Seite an gefesselt, ich bin schon voll gespannt auf den nächsten Teil! Im Roman erfährt man auch ganz interessante Sachen über die Herstellung von Bourbon, was eigentlich echt wissenswert ist (Da kann man endlich mal, wenn andere über Whiskey fachsimpeln mitmachen XD). Für mich gab es eigentlich kaum etwas Negatives an dem Roman, er hat mich einfach nur gepackt und die Story hat mir auch total gefallen.

Das Cover ist meiner Meinung nach echt gut gestaltet: Es sieht nicht überfüllt aus, sondern sehr „ordentlich“, wenn man das sagen kann. Ob ich es im Buchladen in die Hand genommen hätte? Ich glaube ja.

Schlussendlich gibt’s von mir volle fünf Sterne, weil es mich einfach nur begeistert hat, ich nichts an ihm auszusetzen habe und es einfach nur total empfehlenswert ist!

→ Buch bei Lovelybooks

→ Buch bei Amazon

 

*Dies ist ein Leseexemplar, das ich kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen habe. Vielen Dank an die Bastei Lübbe AG

Advertisements

3 Gedanken zu “Bourbon Kings

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s