Irgendwo im Glück

Nachdem eines der vorigen Bücher von Anna McPartlin „Die letzten Tage von Rabbit Hayes“ so gut angekommen ist und alle davon sprachen, dass es wohl eines der besten und rührendsten Bücher überhaupt sein soll, musste ich auch unbedingt mal eines von ihren Büchern lesen. Im September kam dann ihr neues Buch „Irgendwo im Glück“ heraus … Mehr Irgendwo im Glück

Miss you

Wer diesen Roman das erste Mal in den Händen hält, denkt sich bestimmt: „Ach du heilige Kacke, das sind ja fast 600 Seiten! Und das soll ein Liebesroman sein oder doch ein Fantasy-Epos?“ Ich selbst habe erst die guten Rezensionen dazu gelesen und es danach sofort bei Random House angefragt. Als es dann ein paar Wochen später in … Mehr Miss you

Der Schneekimono

Ich muss zugeben, dass ich in diesen Roman mit ziemlich geringen Erwartungen gegangen bin. Mein eigentlicher Wunsch war es mehr über die japanische Kultur und auch die Traditionen herauszufinden. Doch obwohl ich in dieser Hinsicht enttäuscht wurde ist Mark Henshaws Roman ein großartiges Leseerlebnis und ein Buch, dass ich mir wahrscheinlich immer wieder durchlesen werde. Mehr … Mehr Der Schneekimono

Marlene

Nach einem großartigen ersten Start mit „Honigtot“erscheint nun der 2.Teil der packenden Serie von Hanni Münzer. Wie der Titel es schon sagt, dreht sich diesmal alles um die wunderschöne Marlene. Doch kann es die Fortsetzung mit dem ersten Band aufnehmen? Mehr dazu hier…

Zwischen den Meeren

  Zwischen den Meeren ist erst kürzlich in der Deutschen Fassung erschienen, nachdem das Original Buch „Signs for Lost Children“ vielseitig groß gelobt wurde, unter anderem von der Times. Doch um was geht es überhaupt und ist das Buch wirklich so gut, wie viele sagen? Mehr dazu hier…